ACA Zerkleinerer zum Recycling von Gipsplatten und Produktionsabfällen

Zerkleinerer zum Recycling von Gipsplatten und Produktionsabfällen zur Neuproduktion von Gipsplatten. Der Zerkleinerer eignet sich besonders zur Aufbereitung von Gips aus Gipsplatten, Produktionsabfällen und Reststücken von neuen Platten – ganz ohne Papierverunreinigung in der End Gipsprodukt. Der Zerkleinerer bricht den Gips auf und separiert den eigentlichen Gips und Papier zum späteren Sortieren. Nach dem Aussortieren von Papier kann der Gips zur Neuproduktion von Gipsplatten wiederverwendet werden. Dank seines langsamen Laufs ist der ACA Zerkleinerer äußerst geräuscharm, dabei aber äußerst leistungsstark und wirtschaftlich. Die Größe des Ausgabematerials ist frei wählbar.

Zerkleinerer zur Aufbereitung von Gipsplatten und Gipsresten

Zerkleinerer zur Aufbereitung von Gipsplatten und Gipsresten

ACA Zerkleinerer/Brecher zum Recycling von zurückgewiesenen Gipsplatten von Gipsherstellern für den Dauerbetrieb.

Der ACA Zerkleinerer/Brecher ist mit einem großen, maßgeschneiderten Trichter ausgestattet, der leicht mit einem Bagger oder von einem Förderband aus befüllt werden kann.

Brecher für Gipsplatten für den Dauerbetrieb

Der ACA Zerkleinerer ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Je nach Größe des Aufgabematerials und der gewünschten Ausgabemenge stehen Modelle mit 2, 3, 4, 6, 8 oder 10 Schnecken zur Verfügung.

w

Senden Sie uns eine E-Mail und erfahren Sie, was unsere Zerkleinerer einzigartig macht!

;
w

Ring nu og hør hvorfor vores neddelere er unikke!

Recycling von Gipsabfällen

Der Zerkleinerer bricht den Gips auf und separiert Gips und Papier zur späteren Neuproduktion von Gipsplatten.

Effizienter Zerkleinerer zur Aufbereitung von Gipsplatten

Das Ausgabematerial des Zerkleinerers wird in einem gleichmäßigen Strom ausgetragen. Hierdurch lässt sich der anschließende Siebvorgang wesentlich einfacher für die weiteren Produktionsschritte optimieren.

Trichter für Gipsplatten zur Zerkleinerung

Großer, maßgeschneiderter Trichter

Der Zerkleinerer ist mit einem großen, maßgeschneiderten Trichter ausgestattet, der leicht mit einem Bagger oder von einem Förderband aus befüllt werden kann.

Zerkleinerer mit langsamem Lauf für Gipsabfälle

Der ACA Zerkleinerer/Brecher ist ein Langsamläufer (15 1/min), der trotz der niedrigen Drehzahl ein Drehmoment von 13.000 Newtonmeter je Schnecke erreicht. Hierdurch ist er äußerst staubarm.

Leistungsstarker Zerkleinerer zur Aufbereitung von Gipsplatten und Gipsresten

Ein hohes Maschinengewicht (von 5 bis 20 Tonnen), ein Drehmoment von 13.000 Newtonmeter sowie Reversieren der Maschine bei Überlastung sorgen dafür, dass Stillstandszeiten vermieden und eine lange Lebensdauer sowie ein sicherer und stabiler Dauerbetrieb im Unternehmen gewährleistet werden.

Niedriger Lärmpegel

Durch den langsamen Lauf beträgt der Schallpegel bei Leerlauf nur 75 DB. Tatsächlich ist nur die Kühlung der Anlage zu hören.

Kosteneffizienter Betrieb

Die beweglichen Teile kommen nicht miteinander in Berührung, woraus sich die lange Lebensdauer der Teile ergibt. Die Gipsplatten werden gegeneinander gebrochen, hierdurch werden Gips und Papier zur späteren Separation voneinander getrennt.

Ausgabematerial: Gipsplatten und Gipsreste

Durch die einstellbaren rotierenden Messer des ACA Zerkleinerers kann die gewünschte Größe des Ausgabematerials ganz einfach selbst definiert werden. Hierdurch wird das System so flexibel. Die Messer lassen sich auch leicht austauschen.

Zerkleinerte Gipsplatten ohne Verunreinigung

Der Zerkleinerer eignet sich besonders zur Aufbereitung von Gips aus Gipsplatten, Produktionsabfällen und Reststücken von neuen Platten ohne Verunreinigung durch Papier/Fasern in der End Gipsprodukt.

Ausgabematerial von zurückgewiesenen Gipsplatten von Gipsherstellern

w

Ring nu og hør hvorfor vores neddelere er unikke!

Alle Arten von Gipsplatten

In der modernen Welt wird die Wiederverwertung von Materialien aus ökologischer und ökonomischer Sicht sowie aus Klimaperspektive immer wichtiger, denn der ausschließliche Einsatz neuer Materialien ist ressourcen- und kostenintensiv. Die Wiederverwertung von Gips in neuen Gipsplatten bietet dementsprechend viele Vorteile, zudem lassen sich alle Arten von Gipsbaustoffen recyceln.

Moderne Gipsplatten sind ein äußerst vielseitiges Produkt. So können beispielsweise verschiedene Chemikalien und Stoffe zugesetzt werden, damit die Gipsplatte die Wärme in Räumen effektiv aufnimmt und abgibt und beispielsweise in Büroumgebungen einen Beitrag zur Klimaregulierung leistet. Abgesehen davon kann Gips recycelt werden. Je mehr Gipsabfälle und Reststücke als Wertstoff entsorgt werden, desto besser.

 

Der Zerkleinerer trennt Gips, Papier und eventuell andere Materialien. So entsteht eine reine Fraktion, die sich für viele Verwendungszwecke weiterverarbeiten lässt.

Diese Trennung von Papier, Fasern und reinem Gips ist entscheidend für die optimale Recycelbarkeit nach der Aufbereitung.

Das Papier kann entweder zu neuem Papier verarbeitet oder zur Verbrennung weitergeleitet werden. Hier trägt es zu einer CO2-neutralen Produktion von Strom und Wärme bei.

Gips nach dem Siebvorgang, fertig zur Wiederverwertung in neuen Gipsplatten

Nach dem Siebvorgang liegt das aufbereitete Material in der Regel in 3 Fraktionen vor – Gips, Papier und Metal.

Gips und Papier nach dem Siebvorgang

Nachdem der Gips gesiebt wurde, bleiben große Papierstücke mit etwas Gipsanhaftung zur späteren Wiederverwertung zurück.

w

Support rund um die Uhr

Wir bieten rund um die Uhr Support, d. h., wir sind immer erreichbar. Bei Problemen können Sie sich jederzeit telefonisch an uns wenden. Bestimmt finden wir eine Lösung, die Sie weiterbringt.

Sollen wir uns telefonisch bei Ihnen melden?

ACA Industry ApS, DK-5220 Odense SØ, Denmark

+45 24 82 25 82

info@acaindustry.com

CVR: 35397698